Donnerstag, 22. November 2012

Abschlussmodenschau meiner Ausbildung


Ich grüße aus der Ferne!
Ich habe vielleicht hier und da schon mal erwähnt, dass ich eine dreijährige Ausbildung zur BTA (bekleidungstechnische Assistentin) machte.
Zum Abschluss dieser macht jede Abschlussklasse eine Modenschau. Für unsere Modenschau überlegten wir uns damals den Namen „Traumfabrik“.

Wir wollten keine übliche Modenschau machen, nein, wir wollten Geschichten dazu erzählen.
Das Ganze sollte interessant gestaltet werden und es sollte Spaß machen dabei zu zugucken.
Ich denke, das schafften wir auch.

Die Haupthemen waren:
·        Modesünden
·        Es war einmal…
·        Licht aus, Spot an
·        And the Oscar goes to…
Zu jedem Hauptthema gab es Unterthemen. Diese hier jedoch auf zu zählen wäre zu viel.

Ich möchte euch gerne ein paar Bilder von dieser Modenschau zeigen.
Allerdings werden dies nur Fotos von mir sein, da ich niemanden zeigen möchte, der es nicht ausdrücklich wünscht. Aber ich denke ihr werdet das verstehen.

Über Kommentare würde ich mich natürlich freuen.
Im Übrigen sind alle Kleidungsstücke von mir selbst genäht.














Kommentare:

  1. tolle sachen besonders mag ich das kleid auf bild drei und den rock aufm ersten bild :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow, total schick! Da steckt sicher viel Arbeit dahinter!
    Des Weiße Outfit gefällt mir am besten:)

    Liebste Grüße Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Hey vielen Dank für dein netes Kommentar :)
    Du hast echt talent mir gefällen die Stücke super gut und das war sicher ne Menge Menge Arbeit aber das Ergebnis ist toll geworden ! Besonders gefällt mir das letzte sehr elegant und ein wenig verrucht :-)
    Ich werd nun auch mal Leserin bei dir :-) Liebe Grüße !!!

    AntwortenLöschen
  4. Danke euch für die lieben Kommis.

    @Yulie:
    Oh ja, das war viel Arbeit, aber es machte Spaß und kam gut an.

    AntwortenLöschen

Los kommentiert was das Zeug hält.
Ab sofort können nur noch registrierte Nutzer kommentieren. Negative, konstruktive Kommentare - ja, Beleidigungen - nein!